Kann man ein Spiel auch falsch spielen?

Als Kind hätte ich auf diese Frage definitiv mit „nein“ geantwortet, beziehungsweise hätte sich mir diese Frage gar nicht gestellt. Inzwischen denke ich jedoch anders darüber. Woran mag diese Entwicklung liegen? Bin ich vielleicht einfach älter geworden und sehe die Dinge jetzt anders? Oder haben sich die Games verändert? Diese Fragen, die Erklärung, was es denn überhaupt heißt, ein Spiel „falsch“ zu spielen, und was das heißt für diejenigen, die Spiele bewerten, will ich mit diesem Artikel klären.

Weiterlesen

Selene’s System 2.0

Durch den Namen habe ich eine Ausrede, einfach random Bilder mit Monden zu posten!

Eigentlich fühle ich mich noch nicht so richtig bereit, diesen Artikel über mein Bewertungssystem zu schreiben, aber meine Leser wollten ihn unbedingt. Nehmt es mir also nicht übel, wenn es deswegen ein wenig kreuz und quer durch den Gemüsegarten geht – ihr selbst seid Schuld! Nein ich mache den Artikel natürlich trotzdem anständig. Hoffentlich. Nein ganz bestimmt.

Weiterlesen

A Thousand Stars

Making fantasy a reality

In unserem Bunde gab es noch eine Dritte…

Ich habe neben Genaim noch eine weitere Übereinkunft mit einem Mitglied des Netzwerks getroffen, wobei es in ihrem Falle eher ein Pakt mit dem Teufel ist. Es handelt sich dabei um Raburi, die Vorsitzende des Interventionsausschusses, die für die Beeinflussung der Welt zuständig ist. Und der Kern dieser Übereinkunft ist, dass wir quasi nie einer Meinung sein können. Aber fangen wir doch beim Anfang an, bei mir. Bei mir und dem, was uns zusammenbrachte: Meinem schriftstellerischen Arbeiten.

Weiterlesen

The Philosophy of Manipulation

Aus den Schatten erhoben...

Es mag den Anschein erwecken, dass StarlinM00N ihrer Aufgabe als Vorsitzende des Öffentlichkeitsausschusses vom Netzwerk nur eher nachlässig nachkommt. Viel öfter schreibt sie über die Welt, Wissenschaft, Geschichten oder andere Dinge. Aber das stimmt nicht. Tatsächlich nimmt sie es mit ihrer Aufgabe sehr genau. In jedem dieser Artikel verbirgt sich eine kleine Wahrheit, zwischen den Zeilen vor dem unachtsamen Auge versteckt. Denn das Netzwerk ist überall. Doch dieses eine mal hat sich StarlinM00N entschieden, Klarheit zu schaffen…

Weiterlesen

Upcoming: Projektseiten!

Mit Monster Hunter-thematischem Startbild, weil der Artikel sonst nichts mit dem Thema zu tun hat.

Der lang ersehnte Moment ist endlich gekommen: Starlin rückt mit ihrem Lebenswerk raus. Zumindest mit einem Teil davon. Diesmal mit ein paar kurzen Einblicken, wohin meine Kreativität geht,wenn ich mich nicht gerade zu eurer Unterhaltung abschufte: Ich schufte mich noch mehr zu eurer Unterhaltung ab.

Weiterlesen

Das Netzwerk verkündet

So einen Ace Attorney hätte ich wirklich gerne als Sekretär.

Für solche Zwecke wäre eigentlich eine Kurzupdate-Spalte eine gute Idee. Ich habe einen Plan dafür sogleich in den Microverse Generator geworfen. Das ist sogleich der erste Punkt auf der Tagesordnung: Eine Zusammenfassung der Achievements. Dann einige Ankündigungen bezüglich des nächsten Themenmonats. Und was sonst noch so ansteht.

Weiterlesen

Leser Fragen, Starlin Antwortet

Heute mal kein passendes Bild, ich wollte nämlich das hier unbedingt loswerden.

Der Creativity Catalyst hat zu mir gesprochen und mir ins Ohr geflüstert, mit welchen Suchbegriffen die Leute auf meinem Blog landen. Ich will mir ja nicht nachsagen lassen, ich würde nicht auf meine Leser eingehen, also tue ich das auch an dieser Stelle mal. Ich verspreche auch, nicht gemein zu sein. Nicht sehr. Mit zahlreichen Anspielungen auf frühere Artikel und Kommentare. Ich hoffe ihr werdet euren Spaß damit haben.
Weiterlesen

2012 in review (<- Hier kam die Übersetzungsmaschine nicht hin)

Die WordPress.com-Statistik-Elfen fertigten einen Jahresbericht dieses Blogs für das Jahr 2012 an.

Ach Mensch, Leute, jetzt macht das doch nicht noch kitschiger, als es jetzt schon ist. Glaubt bloß nicht, ich hätte das geschrieben. Elfen, wirklich? Also ich hatte meine Statistiken ja immer mit der Hölle verbunden. Schaut euch den Jahresrückblick ruhig einmal an und lacht über WordPress, meinen Blog und mich. Aber WordPress gönne ich diese Views nicht, das verlege ich schön alles auf meinen Blog. Eine Yandere kennt keine Skrupel, auch einmal die Hand zu beißen, die sie füttert.
Übrigens, meine Mit-Wortdrücker, könnt ihr euren eigenen Rückblick über einen Link in euren Statistiken aufrufen.

Weiterlesen