La mort du l’auteur

Untertitelt: „Welcome tho the idiotnet“. Und damit heiße ich euch willkommen zum letzten Teil des Gaming-Monats auf Mondsternlein, der zeitgleich eine Überleitung zu den kommenden Events ist. Das Thema des Tages: Dumme Menschen in der Gaming-Szene. Und wenn ihr euch angesprochen fühlt, seid ihr selbst Schuld.

Weiterlesen

Advertisements

The greatness of Ar tonelico

Neues aus meinem Ordner 'Selbsterpaintet'

Gerne schreibe ich für euch diesen Artikel

Dieses Artikelbild hab ich extra für euch gemacht und das hat länger gedauert als der eigentliche Artikel. Und schon der dauerte lang. Herzlich willkommen zum vorletzten Teil des Gaming-Monats auf Mondsternlein. Und auch dieses mal komme ich darum herum, meine eigenen Artikel bis hierhin zählen zu müssen. Dieses Mal werde ich mich bemühen, nicht mehr zu schreiben als nötig. Sollte ich das nicht schaffen, spamme ich euch mit Bildern von Jakuri voll. Ach wem mache ich was vor, das werde ich doch sowieso machen.

Weiterlesen

Die Entwicklung der Monster Hunter-Reihe

Kill that Rathalos!

Und das von mir, deren erster und bisher einziger Titel erst in der dritten Generation war. Und damit begrüße ich euch zum nächsten Teil des Gaming-Monats auf Mondsternlein. In diesem Teil widme ich mich – und das wird euch bei dem Titel jetzt mächtig überraschen – damit, wie sich die Monster Hunter-Spielreihe im Laufe der Zeit entwickelt hat. Mit einer starken Emphasis auf die anstehenden Teile (Monster Hunter 4 und Monster Hunter 3 Ultimate) schließlich geziemt es sich ja nicht, in der Vergangenheit zu leben.

Weiterlesen

Sämtliche MMORPGs sind Grauenvoll

Wie ein typisches MMO auszusehen hat

Willkommen zum … jetzt muss ich zählen. der wievielte Part ist das schon? Naja egal, es ist ja nicht so als versuche ich gleich zu argumentieren und professionell auszusehen. Jedenfalls befinden wir uns im Gaming-Monat und heute nehme ich das wohl bescheuertste Genre vor, das die Videospielentwickler jemals produziert haben. …Zählt das überhaupt als Genre? Ist am Ende auch irrelevant, es ist jedenfalls furchtbar und warum, das zeige ich euch gleich.

Weiterlesen

Wie ein gutes Horrorspiel auszusehen hat

ZOMBIES EVERYWHERE

Oder „das objektive Optimum, das für jeden offensichtlich sein sollte, aber an das sich trotzdem kein Schwein hält“. Aber das wäre ja mal ein Scheiß Artikelname. In diesem inoffiziellen Abschnitt des Gaming-Monats untersuche ich, was ein Spiel wirklich „gruselig“ macht. Dabei stelle ich Elemente heraus, die ich als besonders wichtig erachte und auf die jeder Entwickler ein besonderes Augenmerk legen sollte. Eigentlich dürfte ich euch hier nichts neues erzählen, viele dieser Elemente erklären sich eigentlich von Selbst.

Weiterlesen

Das kann Nintendos neue Konsole

Der Zusatzschriftzug war nur damit ich behaupten kann, ich habe das Bild selbst gemacht.

Willkommen zum zweiten Teil des Gaming-Monats auf Mondsternlein. In diesem Teil wende ich mich der Wii U zu, Nintendos neuer Konsole, die seit 30.11.2012 im Handel erhältlich ist. Besonders gehe ich dabei auf die neuen Funktionen von Konsole und Pad ein und analysiere sie nach ihren Stärken und Schwächen. Der Artikel ist lang, weshalb ich den Artikel in verschiedene Überschriften geteilt habe; was euch nicht interessiert, das überspringt einfach.

Weiterlesen

Meine drei Lieblings-Videospiel-Stereotypen

In diesem Bild sind gleich zwei der Spieleserie vereint, aus denen die Stereotypen stammen.

Herzlich Willkommen zum ersten Teil des Gaming-Monats. Diesmal erkläre ich euch, auf welchen Typ Mann Videospielcharakter ich stehe und warum ich diese so toll finde. Für heute unterlasse ich es also mal furchtbar komplexe Problematiken zu erklären, sondern schreibe einfach mal über Dinge, die mir gefallen haben – und hoffentlich euch auch.

Weiterlesen