Das Leben einer Yandere in Yandere Simulator

Das Leben einer Yandere ist spannend. So spannend, dass irgendjemand auf die Idee gekommen ist, ein Spiel über Starlins Leben zu machen. Ich bin mir zwar nicht sicher, woher sich YandereDev die ganzen Informationen aus meiner Jugend erstalkt hat (Überlebende gab es ja keine), aber mit sowas muss man im Leben einer Yandere einfach rechnen. Also schauen wir doch mal, wie nah das Spiel Starlin Yandere Simulator“ an das tatsächliche Leben einer Yandere herankommt.

Weiterlesen

Advertisements

Der Fluch von Urkiose – Story

Soll ich euch mal was sagen? Mein Anfangsdorf sah sogar erschreckend ähnlich aus.

Vor mehreren Jahren hatte ich mal eine ältere Version eines RPG-Makers (die gabs damals in der Maus-Klick oder so) und hatte damit nach einigen Herumspielereien ein RPG angefangen. Und wie ihr euch sicher vorstellen könnt, will man da ja irgendwas einzigartiges erschaffen, was gar nicht so einfach ist, da gerade die älteren RPG-Maker gar nicht so viel hergeben – aber wenn es einfach wäre, dann gäbe es schließlich auch hunderte von einzigartigen RPGs, die dann gar nicht mehr so einzigartig wären. Und doch denke ich, dass ich mit meinem RPG eine ziemlich interessante Richtung gegangen bin, die ich „Survival RPG“ genannt habe.

Weiterlesen

Project „Mindbuilder“ – [Progress Report I]

Irrelevant Picture

 

When I am writing in english, it can only mean one thing – there is something to tell about my WIP on this site. While it may look like I was halting the project for the time being, I have in fact worked on it quite a bit. The thing is, I want to release the chapters in the correct order, so even those who are following this work as we speak can read them in the way they are supposed to be. However, I am mostly working on them based on interest, and the most touching chapters are usually not exactly the first ones. That means that quite some more time may pass till chapter one of ‚Project: Mindbuilder‘ is online. Yet I have decided to share some general information to show you how far the story development has progressed in the meantime.

Weiterlesen

Project: Mindbuilder – Prologue

[The game starts in a dark place that looks like a plain market square in a medium-sized city. There is an empty spring at the center, surrounded by a crowd so large it is hard to find room to breathe. However, the crowd was not made up of people – they looked liked spectral beings or whisps. Moreover, there was no individuality, all of them looked exactly the same.]

Weiterlesen

In den Tiefen des Flutwalds…

Wie ich das einzige passende Flutwald-Bild schon verwendet habe und jetzt das nehmen muss.

Der Regen tropfte von den Blätterdächern. Hier im Flutwald regnete es andauernd, und die Hitze machte die Luft unangenehm feucht. Die Pfade waren übersät mit Pfützen und Schlammlöchern, in die man bis zum Knie einsank, wenn man nicht aufpasste. In den übermannshohen Büschen lauerten gewaltige Insekten, die einen mit ihren langen Stacheln oder Kiefern aufzuspießen drohten. Für normale Menschen war allein die Fortbewegung in dieser Gegend eine Qual, aber für uns war es nicht mehr als Routine. Wir versteckten uns nicht vor den Monstern, die in diesem Gebiet lebten, im Gegenteil: Wir waren auf der Suche nach ihnen.

Weiterlesen

Upcoming: Projektseiten!

Mit Monster Hunter-thematischem Startbild, weil der Artikel sonst nichts mit dem Thema zu tun hat.

Der lang ersehnte Moment ist endlich gekommen: Starlin rückt mit ihrem Lebenswerk raus. Zumindest mit einem Teil davon. Diesmal mit ein paar kurzen Einblicken, wohin meine Kreativität geht,wenn ich mich nicht gerade zu eurer Unterhaltung abschufte: Ich schufte mich noch mehr zu eurer Unterhaltung ab.

Weiterlesen

Der unsichtbare Mörder der Kriminalromane

Danbooru hat auch einen "murder"-Tag. Sasuga~

In diesem heute etwas kürzerem Abschnitt des Author’s Anniversary geht es weniger darum, wer das Opfer wirklich ermordet hat, sondern eher wie. Und selbst das vermutlich nicht auf die Art und Weise, wie ihr es euch gerade vorstellt. Es handelt sich dabei um ein gutes Beispiel für unnatürliche Elemente, wer sich das also im letzten Artikel nicht so ganz vorstellen konnte, dem sollte es nach diesem Artikel um einiges leichter fallen.

Weiterlesen