Starlins erste Mid-Season-Bilanz

Genau sowas wünscht man sich für ein Artikelbild.

Starlin versucht diese Saison mal etwas Neues. Zwischen dem Anfang und dem Ende einer Saison ist immer so viel Platz und dann muss man eine ganze Saison in einen Artikel packen. Dabei ist so viel geschehen dass man so unheimlich viel Arbeit hat und dann beginnt ja auch schon die neue Saison und es gibt gleich den nächsten zeitintensiven Saisonartikel. Gleichzeitig existiert dann eine lange Durststrecke bis zur nächsten Saison, wo man dann überhaupt nichts mehr über aktuelle Anime mitkriegt. Also habe ich mir gedacht, ich schlage zwei Fliegen mit einer Klappe und mache einen weiteren Artikel in der Saisonmitte, sodass ich am Ende der Saison weniger Arbeit habe.

Weiterlesen

Teil 2: Anime-Qualität, die Fortsetzung

Ich würde mit ihr zusammen ein Leben im Bunker verbringen.

Dieser Artikel ist ein Anschluss an meine letzte Mini-Diskussion. Allerdings geht es nicht um Regalia, sondern diesmal um die Qualität von Anime an sich. Den Anstoß dazu boten eine bestimmte Auswahl an Videos, die mir mehr oder weniger zufällig auf Youtube begegneten.

Weiterlesen

Der männliche Herbst der Männlichkeit mit männlichen Männern

Tomohisa is a fucking badass.

Irgendwie mag ich es nicht, einen Saisonartikel direkt hinter einen Saisonartikel zu posten. Aber was soll man machen, wenn zwei Saisons wechseln dann gibt es nunmal zwei Artikel. Und diesmal lohnt sich der Artikel sogar ganz besonders, da ich zu sage und schreibe 20 Serien meinen Brei dazugebe. Also reden wir nicht weiter um den heißen Brei herum und kommen gleich zum Punkt. Die Serien sind wieder mal so geordnet wie sie erschienen sind.

Weiterlesen

Anime Sommerloch 2016

z_07_01 z_07_02 z_07_03

Weiterlesen

Mini-Diskussion: Regalia – the three sacred stars

Wenn doch der Anime selbst so cute wäre wie dieses Bild :c

Heute mal ein etwas spontaner Artikel zu einem kürzlich aufgeworfenen Thema. Manche werden sich noch an eine gewisse Serie erinnern, die ich im letzten Saisonartikel erwähnte. Wer nach meinem spannenden Review (ich bezeichnete die Serie ja immerhin gerademal zu 75% langweilig) aber diese Serie unbedingt schauen wollte, der wird sich gewundert haben, warum im ganzen Netz nur vier Folgen davon zu finden waren. Ein Blick auf die kommende Saison-Chart verrät den Grund und liefert einiges an Diskussionsstoff.

Weiterlesen

Shokugeki no So–schon wieder?

Mein Gesicht im Anblick der aktuellen Saison.

Und ein weiterer Saisonartikel von Starlin, der Meisterin im Joke-nochmal-bringen. Ja, es ist wieder Sommer und ihr wisst ja was das heißt: Dass es draußen viel zu heißt ist zum rausgehen und deshalb alle lieber ihre Zeit in kühlen Kellern verbringen. Was käme einem da mehr gelegen, als eine wunderschöne Anime-Saison? Na, ob die Saison auch wirklich liefert, das werdet ihr herausfinden, wenn ihr auf „weiterlesen“ klickt. Oder sie ganz einfach selbst schaut, aber wer würde denn…?

Weiterlesen

Die typische Action-Serie und Das verflixte Mittelmaß

Shakugan no Shana ist für mich ein ganz klassischer Action-Anime.

Ich komme heute zu einem Beitrag, den ich schon laaange schreiben wollte. So lange, dass ich gar nicht genügend As in das Wort „lange“ integrieren möchte, um die Länge dieses „lange“ angemessen zu repräsentieren. Jüngst habe ich aber einen passenden Anlass – sowie ein passendes Beispiel – gefunden, was dies zu dem idealen Zeitpunkt für dieses Thema macht. Es geht um das Mittelmaß, seine Bedeutung für Bewertungen und warum das gar keine so einfache Sache ist, wie man denken mag.

Weiterlesen