Live-Artikel im neuen Gewand?

Heute nur ein kleines Update bezüglich meines Live-Artikels. Ich habe bereits auf Twitter eine Umfrage gestartet, will die aber auch für Leser meines Blogs zugänglich machen, die kein Twitter nutzen oder einfach zu faul sind, zwei zusätzliche Klicks zu machen. Soll es ja geben, solche Menschen.

Die Sache ist folgende, dass mir jemand ein anderes, wahrscheinlich überlegenes Blogdesign für den Live-Artikel vorgeschlagen hat und ich würde gerne wissen, was meine Leser davon halten. Da ich auf meinem Blog keiner Zeichenbeschränkung unterliege, kann ich hier auch etwas ausführlicher werden.

Das hier ist der Link zu dem aktuellen Live-Artikel-Format, wohin ich meine Saison-Artikel inzwischen verlagert habe und manchmal beinahe täglich Updates zu aktuellen Anime-Folgen in Form von Kommentaren in den entsprechenden Spalten schreibe. Solltet ihr ja inzwischen kennen.

Der Vorschlag war, es stattdessen lieber so zu machen, wie in diesem Trial-Build vorgeführt. Statt Kommentaren bekäme jedes neue Update einen eigenen Artikel. Das ist zwar irgendwie Klick-Heischerei, weil ihr dann immer auf jedes Update klicken müsst, um dann letztlich in den meisten Fällen nicht mehr als einen Twitter-Post zu sehen, allerdings sieht man dann im Gegensatz zum aktuellen Design auf der Startseite auf dem ersten Blick sofort, zu welchen Folgen es neue Updates gibt und wozu nicht.

Ein weiterer Vorteil ist damit, dass ich so die Kommentare wirklich euch überlasse und deshalb nicht die „Neueste Kommentare“-Spalte vollgepfriemelt ist mit meinem Avatar-Gesicht und dem immer selben Text dazu. Damit könnte man also auf einen Blick sehen, ob es nun Updates von mir oder Kommentare gibt. Dies heißt dann wiederum, dass ich nicht jedes Mal auf Twitter erwähnen muss, wenn es Updates gab, denn das sieht man ja dann sofort und ich kann es auch im Titel erkenntlich machen, wenn in den Updates mehr steht als nur ein Twitter-Post, den ihr vielleicht längst gelesen habt. Das erspart mir etwas Arbeit.

Ein Nachteil ist allerdings, dass man dann nicht mehr alles sauber-ordentlich in einem einzelnen Post aufgereiht hat. Einen Gesamtüberblick über die Saison zu gewinnen ist damit schwierig und jeder sieht dann nur noch die Inhalte, über die er sich mit einem Klick bereiterklärt hat. Da ich gerne auch Anime empfehlen möchte, die ihr vielleicht nicht auf dem Schirm habt, würde ich das ziemlich Schade finden.

Auch klar dürfte sein, dass sich bei sehr vielen Updates ganz schnell sehr viele Artikel anhäufen, die Alten dafür rasch nach unten verschwinden. Dafür bietet das Format jedoch eine Lösung: Auf der rechten Seite könnt ihr die Kategorien-Spalte sehen. Klickt ihr auf eine dieser Kategorien, werden nur noch die Posts mit der entsprechenden Kategorie angezeigt, bei Beatless zum Beispiel alle Updates betreffend die Serie Beatless. Auf dieselbe Weise könnt ihr auch eine bestimmte Saison schnell rausfiltern und nach von mir ausgewählten Empfehlungen suchen, wenn euch danach ist.

Die Kategorien-Liste wächst und wächst dann aber auch immer weiter und leider liefert mir WordPress keine gesunde Möglichkeit, wiederum die Kategorien irgendwie zu filtern. In drei Jahren würden da also an die dreihundert Kategorien zusammenkommen und die Liste immer länger. Leider sortiert es die Kategorien auch alphabetisch, was heißt dass die aktuelle Saison nicht immer ganz oben stehen wird und die Anime auch nicht in der Reihenfolge sortiert sind, wie ich sie gerne hätte. Dafür scheint es keine Lösung zu geben, aber wenn man die entsprechende Kategorie nicht mehr findet, kann man ja auch die Serie in die Suchleiste eingeben.

Nachdem ihr von allen für mich sichtbaren Pros und Cons gelesen habt, welches der zwei Designs würdet ihr bevorzugen? Ich habe dafür eine Umfrage vorbereitet. Wenn ihr auf Twitter schon abgestimmt habt, müsst ihr diese Umfrage nicht mehr unbedingt beachten, sonst zähle ich eure Votes womöglich doppelt.

Ich persönlich bin der Meinung, dass die Vorteile des neuen Designs den Nachteilen überwiegen. Sollte sich das neue Design durchsetzen, würde ich es frühestens mit der nächsten Saison in die Tat umsetzen können, da ich sonst sämtliche Kommentare und Beiträge in dem alten Format nochmal neu setzen müsste und ich will auch nicht inmitten einer Saison einfach das Format wechseln. Es käme mir außerdem sehr zugegen, wenn ihr nicht nur abstimmt, sondern auch gleich eure eigenen Gedanken und Bedenken zu der Sache äußern würdet. Das hilft mir bei der Entscheidung besser als jede Zahl.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s