Mini-Diskussion: Naja, so jedenfalls schonmal nicht…

Nintendo Switch bei Starlin in maximaler Bildqualität. Besser gibt's nur bei Nintendo selbst.

Irgendwie wird es wohl langsam mal Zeit, dass ich mich auch mal zu Nintendos Konsolen-Reveal vom 20.10. äußere. Dieser kurze Trailer hat ja im Internet zumindest kurzzeitig für mächtig Furore gesorgt. So sieht es jedenfalls aus, wenn sogar ich das mitbekomme. Kurz nach der Veröffentlichung des Trailers stand das „Produkt“ schon auf Amazon und hatte dort völlig sinnloserweise bereits an die 50 Bewertungen, obwohl praktisch noch nichts darüber bekannt war, außer wie das Ding aussieht. Auf dem Youtube-Kanal ging es ähnlich rund. Sowas ist doch verrückt!

Das markante dabei ist natürlich, wie diese Bewertungen gefächert waren: Es gab praktisch nur 40x 5 Sterne und 10x 1 Stern und dazwischen gab es eine große Leere an nichts. In den Kommentaren lief das ähnlich, entweder es war eben der größte Shit ever oder Nintendo hat sich damit jetzt endgültig vom Konsolenmarkt gefegt. Ich meine klar, Meinungen können und dürfen auch gerne mal auseinander gehen, aber wenn das so krass aussieht, dann merkt man schon, dass das eigentlich gar keine Meinung mehr ist und unabhängig von dem Gezeigten entstanden ist.

Ein genauerer Blick auf die Amazon-Bewertungen ergab etwas Einsicht: In dem obersten Review stand praktisch „Okay ich vergebe hier einfach nur deshalb 5 Sterne, um all den sinnlosen 1-Sterne-Bewertungen entgegen zu wirken.“ Und das war verdammt noch mal als die hilfreichste positive Bewertung markiert! Ist doch klar, dass die 1-Sterne-Leute das auch nur machen, um den 5-Sterne-Idioten entgegenzuwirken. Naja, wenigstens hat Amazon inzwischen eingesehen, dass das Blödsinn ist und die Bewertungen inzwischen wieder entfernt.

Das soll natürlich nicht heißen, dass die Welt nur noch aus Idioten besteht. Nur die Leute, die sich halt nicht von solchem Blödsinn mitreißen lassen, sind halt ruhig und hört man nicht. Allerdings finde ich es schwer, sich in einer solchen Situation noch eine „richtige“ Meinung zu bilden. Die natürlichste Reaktion ist eben, wenn man merkt, dass sowohl das eine als auch das andere Extrem völliger Blödsinn ist, dass die Antwort dann sicher irgendwo dazwischen liegen muss. Aber das ist dann letztlich auch nur eine Anti-Reaktion auf den Hype und folgt demselben Prinzip wie die Leute, denen man es eigentlich nicht nachmachen will.

Ganz viele Trailer-Screenshots, ebenfalls direkt von Nintendo.

Man kann es eigentlich also gar nicht mehr richtig machen, man weiß nur, wie man es schonmal nicht machen sollte. Daher stammt der Titel dieses Artikels. Nun aber doch noch ein wenig zu meinen Gedanken bezüglich Nintendos neuen Geräts. Mich hat der Trailer jetzt nicht sonderlich beeindruckt, was zum einen eben daran lag, dass gar nicht wirklich so viel gezeigt wurde und zum anderen wusste ich von dem, was gezeigt wurde eigentlich vorher schon, da Nintendo einige Monate zuvor ein Patent angemeldet hat, das praktisch genau diesen Controller zeigte. Ich war also sozusagen schon gespoilt und der Trailer hat es eigentlich nur bestätigt.

Außerdem ist das Ding doch jetzt letztlich nichts anderes als ein etwas handlicheres Gamepad, das man auch auch unterwegs mitnehmen und bei dem man die Seiten abnehmen kann. Ehrlich gesagt ärgert mich, dass man den Analogstick und die Aktionstasten vertauscht hat, ich mochte das am WiiU Gamepad total. Ich hoffe, das Ding hat einen etwas leistungsstärkeren Akku, denn sonst ist nicht viel mit Mitnehmen. Um ehrlich zu sein fand ich an dem Trailer die kurzen Spielszenen von Zelda viel mehr Hype als die gezeigte Hardware.

Spannend fand ich allerdings die Tatsache, dass man bestimmte Spiele anscheinend sogar mit nur einer Controller-Hälfte spielen kann. Das stelle ich mir zwar sehr unhandlich vor, finde ich aber trotzdem genial. Mir fällt außerdem auf, dass diese Joy-Con-Halterung anscheinend nicht nur ein Stück Plastik ist, sondern zweimal vier LED-Lämpchen hat. Sollen die die Controller-Steckplätze anzeigen? Aber warum braucht man dann zwei? Oder dient das nur als Anzeige für den Akku? Dann bräuchte man aber auch wieder nicht vier davon. Also das finde ich schon sehr mysteriös.

Ansonsten ist dort auf der linken Controllerseite ein noch unbekannter quadratischer Knopf, wobei der auch nur als Ersatz für den Home-Knopf gedacht sein kann, wenn man nur eine Controllerhälfte benutzt. Auf der Rückseite ist auch noch wie eine Art Knopf zu sehen. Außerdem entdecke ich keinen Amiibo-Kontaktpunkt, werden die Dinger also in der kommenden Generation schon nutzlos sein? Ich denke nicht, immerhin erscheint Breath of the Wild ja dafür und das ist offiziell Amiibo-kompatibel. Davon abgesehen entdecke ich das:

Bild mit Markierung 1Bild mit Markierung 2Amiibo spotted

Übrigens echt Avantgarde, dieses Interieur. Das war dann auch schon alles, was ich dem Trailer entnehmen konnte. Wie gesagt, sehr viel mehr als wie das Ding aussieht wurde eben nicht gezeigt. Wir wissen noch rein gar nichts über die Hardware und die gezeigten Spielszenen stammen auch nicht von tatsächlichen Spielen, bis auf Zelda, wahrscheinlich. Somit sind alle Aussagen darüber zu diesem Zeitpunkt noch völlig an den Haaren herbeigezogen, und sollte sich irgendetwas davon als wahr herausstellen, dann ist das ganz einfach nur purer Zufall, weil wenn alles geraten wird, ja zwangsläufig irgendetwas davon stimmen muss. Und wenn das passiert, werden alle behaupten, sie haben es ja schon vorher gewusst. Bis dahin müssen wir bis zum 13. Januar warten.

Advertisements

19 Kommentare zu “Mini-Diskussion: Naja, so jedenfalls schonmal nicht…

  1. SGT Weber sagt:

    WOW. eine der ersten SACHLICHEN Meinung über die Switch.

    Tatsächlich ist über die Hardware genau eine sache bekannt. nämlich das sie einen costum NVidia Tegra chip enthält(was mich freut, der Tegra ist be relativ kleinem Stromverbrauch sehr Leistungsfähig(siet man an der Shield Rehe von Nvidia) i

    ch hab mich ja ganz gut amüsiert als das Geschrei um die nachträglich eingefügten Spielszenen stattfand. das ist zwar seit Jahren Gang und gebe mit dem einfügen und der verwendung von Dummy Geräten aber egal. vorallem war es ein KONZEPTTRAILER, Der sollte nichts zeigen ausser dem Konzept.
    und ich denke schon das jedes spiel aus dem Trailer früher oder später auf die Switch kommt, die antworten von 2k und Bethesda waren zu ähnlich als das, da keine Verschwiegenheitsklausel hintersteht.

    um die leistung mache ich mir keine Sorge, tippe auf einen 720p Bildschirm(ohne Touch) und 4-6 Stunden Aku mit dem Standard Aku(und einem größeren mit 8 Stunden zum dazu kaufen) hoffe auf ein MH

    und ich muss leider schon sagen das eine Quelle(hab den Namen vergessen) während der Rate runde doch SEHR genau lag, also quasi 100%.

    • StarlinM00N sagt:

      „WOW. eine der ersten SACHLICHEN Meinung über die Switch.“
      Ich hoffe, das war unironisch gemeint.

      „Tatsächlich ist über die Hardware genau eine sache bekannt. nämlich das sie einen costum NVidia Tegra chip enthält(was mich freut, der Tegra ist be relativ kleinem Stromverbrauch sehr Leistungsfähig(siet man an der Shield Rehe von Nvidia)“
      Ich bin leider nicht so informiert in Sachen Technik, also weiß ich jetzt über diesen Chip ganz genau exakt so viel wie du darüber gesagt hast. Ökonomische Leistung klingt aber ganz stark nach Nintendo.

      „die nachträglich eingefügten Spielszenen stattfand. das ist zwar seit Jahren Gang und gebe“
      Echt jetzt. Aber was soll man machen? Konsolenfans sind meistens nunmal eher junge Leute, da kann man kein Wissen oder Erfahrung überhaupt erwarten.
      Ich hoffe übrigens, wenn Nintendo wirklich das nächste Mario rausbringt, dass es anders aussehen wird als das Gezeigte.

      „um die leistung mache ich mir keine Sorge, tippe auf einen 720p Bildschirm(ohne Touch) und 4-6 Stunden Aku mit dem Standard Aku(und einem größeren mit 8 Stunden zum dazu kaufen) hoffe auf ein MH“
      Ich habe irgendwo gelesen – kann mich jetzt aber nicht mehr erinnern wo und weiß daher nicht, ob das eine vertrauenswürdige Quelle ist), der Switch-Bildschirm würde MultiTouch-fähig sein.
      Allerdings wenn du das jetzt so sagst, merke ich, dass das gar nicht geht. Im stationären Modus hat man ja gar keinen Bildschirm mehr in der Hand. Mir fällt jetzt erst auf, dass das eigentlich ein Rückschritt ist. Ich fand es so genial, bei der WiiU die Menüs oder eine Karte auf dem zweiten Bildschirm zu haben und leider wird das wohl nicht mehr gehen + die WiiU hatte kaum Spiele, die davon wirklich Gebrauch gemacht haben. Das ärgert mich tatsächlich ein wenig.
      Bezüglich der Akkulaufzeit kann ich einfach nur hoffen, dass Nintendo aus seinen Fehlern gelernt hat. Mein Gamepad hält inzwischen keine 2 Stunden mehr und der DS muss auch jeden Tag mindestens einmal aufgeladen werden.
      Was dein MH betrifft: Mit etwas Glück wird es einen HD-Port von Monster Hunter Double Cross geben, zumindest hält das mein Lieblings-MH-Youtuber für wahrscheinlich und selbst wenn nicht, da die Switch bald Nintendos einziges Gerät sein wird, kann MH5 ja gar nicht mehr woanders als auf Switch rauskommen.

      • SGT Weber sagt:

        es war tatsächlich unironisch gemeint.

        und ja es gibt TAUSENDE Leaks und gerüchte die Behaupten es habe Multitouch oder gar keinen Touchscreen. ich würd ja wenn überhaupt Multitouch auf 2 Hoffen. weil die dann die DS Touchscreentechnick weiter nutzen können(die im DS Verbaute Technick kann theoretisch Dual Touch, also das System hinterm Touchscreen) hab ja beim Love Live Spiel Arktiel etwas über Handy Touchdisplays rum genörgelt.
        es gibt sogar gerüchte das im rechten Joy con unten ein IR Sender eingebaut ist und das der obere Bildschirmteil der Switch der leicht aus dem Dock guckt eine IR Bar ist.

        es gibt auch Gerüchte über eine Mobile app die den zweiten Bildschirm ersetzen soll.(wobei ich dann Mintendo den Vogel zeige. mein Handy schafft nicht mal Pokemon Go zu STARTEN oder ein 720p Video anzuzeigen. und dann darüber ne KArte nutzen? Ne)

        Klär mich auf was ist Mh DoubleCross? Cross war Geneartions aber was ist Double Cross?

        was die ganze Tegra Geschichte nochmals interessanter macht ist die Tatsache das sowohl PS4 und XBone auf eine AMD APU Lösung setzen(als CPU und Grafikkarte auf einem Chip) (was bei PC gamern(komische Rasse übrigends) verpöhnt ist,( AMD und dann auch noch keine Dedizierte Graka, das geht doch nicht, denken da viele)während der TEGRA(wenigsten Nvidia denken manche) ein sogenannter SoC(System on a Chip) ist also quasi das gesamte System mit allen drum und dran auf einem Chip. das spart Platz und ist wie gesagt sehr Energieeffizienz(knapp 45% weniger Energieverbrauch als der im Apple Ipad Mini 4 verbauten Apple A8 bei doppelter leistung laut Wikipedia(wobei ich gestehen muss das ich von Apple SoCs keine Ahnung habe) aber die Maximale Taktrate des X1 ist der PS4 überlegen. wie gesagt ist das meiste hier Spekulation aber es freut mich einfach das Nintendo als erster Konsolenhersteller von AMD weggeht(auch wenn ich selber nen AMD CPU und GPU in meinem PC habe(kostengründe) und zu Nvidia geht. und das wichtigste wissen wir noch nicht. basiert der Nintendo Tegra auf dem X1 oder dem X2?. wenn das bekannt ist wäre einiges klarer.

        sorry das ich mich beim Tegra vermutlich wiederholt habe

        • StarlinM00N sagt:

          „Klär mich auf was ist Mh DoubleCross? Cross war Geneartions aber was ist Double Cross?“
          Monster Hunter Double Cross:

          Dabei handelt es sich praktisch um die „Ultimate“ (G)-Version von Monster Hunter Generations mit G Rank, zwei neuen Hunter Styles (die dann auch im Pirscher-Modus benutzt werden können) und mindestens einer neuen Diablos-Variant, nem neuen Flagship (Hilfe sieht das DIng genial aus!) sowie wiederkehrendem Barioth und Barroth (sowie sicher noch anderen zusätzlichen Monstern). Aber das ist jedenfalls das was bisher bekannt ist, Ankündigung war erst vor eine Woche und wir dürfen ja gerne ein Jahr länger auf internationalen Release warten. Und das liegt dann eben in dem Zeitraum, in dem Switch schon auf dem Markt ist.

  2. TheRealWinston sagt:

    War selber auch ein wenig beeindruckt von dem Trailer, aber nach dem sich dieser erste Eindruck doch gelegt hat, bin ich nicht mehr ganz zuversichtlich, was diese Konsole betrifft und quasi das selbe Problem wie einst die WiiU hatte.
    Third-party-Spiele, die aber auch für die aktuelle PS und XBox erscheinen, oder bei denen es sich um Ports um ältere Spiele handelt.
    (Scheinbar) schlechte Leistung, die nicht mal im Ansatz an PS4 und XBoxOne heranreicht. WiiU war damals wenigstens gleich stark wie PS3 und XBox360

    Zwei Dinge die aber für die Konsole sprechen:
    Hybridkonsole. Könnte für einige Leute doch interessant sein, nur schießt sich Nintendo momentan damit selber ins Bein, weil sie die Switch doch primär als Heimkonsole ansehen und nicht als Nachfolger für WiiU und 3DS. Ok, könnte damit zusammenhängen, das Nintendo noch den größten Profit aus dem 3DS schlagen möchte, der noch möglich ist, weswegen ich davon ausgehe, das ab 2018 der 3DS auch langsam eingemottet wird und Nintendo sich voll auf die Switch konzentriert. Aber diese Sturheit, mit der Nintendo diesbezüglich rangeht, dass die Switch kein Nachfolger vom 3DS ist, spricht mal wieder für sich, anstatt den logisch richtigen Schritt zu machen und es doch als Nachfolger zu bewerben.
    Zelda: Breath of the Wild.

    • SGT Weber sagt:

      Ich lasse mich hier auf spekulationen herab. ich spekuliere nicht gerne ausser man weiß etwas. Aber die Leistung der Switch kann eben doch auf der einer PS4/XBone liegen, wie gesagt ist ein Tegra Chip verbaut, was wichtig zu wissen wäre basiert der Chip auf dem X1 oder dem X2 Chip. basiert er auf dem X2 Chip ist die Leistung mit einem gut ausgelgten OS ziemlich sicher auf höhe einer PS4 basiert er auf dem X1 ist es weniger klar. aber selbst dann wäre die Handheldleistung durch die angeblich „nur“ 720p Handheldmonitor leistung mehr als ausreichend(gerüchten, und es sind halt nur gerüchte, reden davon das die Switch im Konsolen Modus quasi Hochtakten wird. was dann 1080p ermöglichen sollte)

      das Problem bei Third-Partys ist das du den selben einheitsbrei wie die anderen brauchst um als Konsole zu überleben und Skyrim bekamm ne Remaster weswegen auch das nicht verkehrt ist. Skyrim hat ne Riesen Fanbase und das unterwegs zu spielen KANN ein selling point sein.

      Mich machen wie gesagt ein paar dinge stutzig. erstens: wie lange hält der Akku?
      Zweitens: wie einfach wird es sein auf die Switch zu porten?
      drittens: Warum erwartet Nintendo im ersten Monat nur 2Mio verkaufte einheiten WELTWEIT. Das könnte man auf vorsicht schieben oder das Nintendo denkt das der Markt für die Switch doch nicht so groß ist wie man es uns glauben machen will.

      Endgültige Gewissheit werden air erst im März haben wenn das ding in den Laden steht. den Trailern und Presentationen traue ich nur soweit ich sie nachvollziehen kann(so wie mit dem Tegra chip zum beispiel)

      • TheRealWinston sagt:

        Hab ja auch nur geschrieben, dass die Leistung „scheinbar“ schlechter wird, als wie bei PS4 und XBoxOne, da das momentan, wie sie so schön sagten nur reine Gerüchte sind. Nur gab es schon zigtausend Gerüchte über die Switch die sich als Wahr herausstellten und sofern ich Nintendo kenne, kann ich es mir durchaus vorstellen, dass die Leistung nicht wirklich berauschend wird.
        Und ja, nichts gegen third party spielen auf Switch, aber ganz ehrlich mal angenommen spiel XY erscheint nun auf der PS4 die man schon zuhause hat und der gerade neu veröffentlichten Switch. Auf beiden Konsolen sieht das Spiel identisch aus, und es gibt keine Unterschiede. Ich bezweifle doch recht stark, dass nun jeder deswegen eine Switch besorgt um es auf der Switch zu spielen.
        Und ja, Elder Scrolls hat eine große Fanbase, aber ich gehe davon aus, dass diese sich Skyrim schon längst besorgt haben und sich es deswegen kein zweites mal holen. Nicht mal, wenn man mit der Switch die Möglichkeit hat Unterwegs zu spielen, was mit Laptops im Grunde schon jetzt möglich ist (auch, wenn richtige Gaming Laptops doch um einiges teurer sind als eine Switch).

    • StarlinM00N sagt:

      „aber nach dem sich dieser erste Eindruck doch gelegt hat, bin ich nicht mehr ganz zuversichtlich, was diese Konsole betrifft und quasi das selbe Problem wie einst die WiiU hatte.
      Third-party-Spiele, die aber auch für die aktuelle PS und XBox erscheinen, oder bei denen es sich um Ports um ältere Spiele handelt.“
      Auch da kann ich nur hoffen, dass Nintendo aus seinen Fehlern gelernt hat. Also Skyrim haut mich jetzt auch überhaupt nicht vom Hocker. Aber ich warte noch, bis sie ein echtes Spiele-Lineup preisgeben, wer weiß denn jetzt schon wie das aussehen wird?

      „Hybridkonsole. Könnte für einige Leute doch interessant sein, nur schießt sich Nintendo momentan damit selber ins Bein, weil sie die Switch doch primär als Heimkonsole ansehen und nicht als Nachfolger für WiiU und 3DS.“
      Wie genau meinst du das? Also wer ist das „sie“ in dem Weil-Satz, Nintendo etwa? Woher schließt du, dass Nintendo das eher als Heimkonsole ansieht? In dem Trailer gab es mMn mehr Unterwegs-Szenen als Heimszenen.

      Mir fällt übrigens jetzt erst auf, was eigentlich so toll an einer Hybridkonsole sein soll. Ich meine, das heißt, ich werde das nächste Monster Hunter oder Fire Emblem wieder auf großem Fernseher zocken können. Ich werde nie wieder eine Fortsetzung einer meiner Lieblingsreihen sehen und denken müssen: „Och Mensch, das ist ja doch wieder nur ein Handheld-Spinoff, das die Stärken der „großen“ Teile vermissen lässt.“ (Ich denke dabei an Titel wie Paper Mario Sticker Star, Zelda A link between worlds, Metroid Prime Federation Force). Und ich werde selbst so epische RPGs wie Xenoblade oder halt das neue Zelda auch lässig im Bett oder unterwegs spielen können.
      Aber Obacht! Das sind halt alles noch Wunschvorstellungen. Niemand garantiert, dass das alles auch so ideal funktionieren wird, und Handhelds und Konsolen haben auch beide Schwächen, die sich schlimmstenfalls auch alle in der Switch wiederfinden können. Ich glaube manche Leute befürchten jetzt so etwas wie 0.75-Games, die praktisch weder ein „richtiges“ Konsolenspiel noch ein „richtiges“ Handheld sind. Sowas kann und wird es sicherlich auch geben. Wenn das Teil allerdings Breath of the wild abspielen kann, dann müssten eigentlich auch andere „richtige“ Konsolenspiele drin sein.
      Aber wie gesagt, das ist momentan alles nicht absehbar und es könnte so oder so enden. Das lässt sich überhaupt noch nicht entscheiden.

      „Zelda: Breath of the Wild.“
      Wolltest du danach noch etwas dazu sagen oder hieltest du das einfach für einen guten Abschluss?

      • TheRealWinston sagt:

        Das „sie“ im weil satz bezieht sich auf Nintendo. Habe das in einer News gelesen, dass für Nintendo die Switch doch primär eine Heimkonsole ist und der 3Ds deswegen nicht eingestampft wird. Glaube aber selber, dass sie spätestens 2018 sich stärker auf Switch als auf 3DS konzentrieren.
        Und zu Breath of the Wild, muss man nichts mehr dazu sagen…

        • StarlinM00N sagt:

          Achso, verstehe. Also wie ich Nintendo kenne werden sie wahrscheinlich weiterhin 3DS-Spiele herausbringen, vor allem für Leute die sich wegen Pokemon Sonne und Mond jetzt noch einen 3DS kaufen (ich kenne da sogar welche). Die Spiele werden aber sicherlich auch auf der Switch herauskommen bzw. eventuell kann die ja sogar 3DS-Karten abspielen, das wäre jedenfalls der schlaueste Schachzug und die Switch-Cartridge sieht ja auch genau wie eine vom 3DS aus.

          „Und zu Breath of the Wild, muss man nichts mehr dazu sagen…“
          Auch wieder wahr.

      • SGT Weber sagt:

        „Die Spiele werden aber sicherlich auch auf der Switch herauskommen bzw. eventuell kann die ja sogar 3DS-Karten abspielen, das wäre jedenfalls der schlaueste Schachzug und die Switch-Cartridge sieht ja auch genau wie eine vom 3DS aus.“

        Das sie für die Switch herauskommen könnte stimmen. ich denke aber nicht das noch lange 3DS spiele herauskommen, Nintendo würde sich ins eigene Bein schießen wenn sie den 3DS weiterhin stark Supporten da dann einer der größten Selingpoints der Swtich nicht mehr wirklich zieht mit dem Überall spielen wenn der 3DS die wichtigen Spiele(Pokemon) weiterhin erhält. das Abspielen von 3DS cartrigen wurde schon ausgeschloßen da es keine Abwärtskompatibilität zu den Datengräger der WII U oder 3DS geben wird(ginge auch schlecht, das spiel müsste ja zweimal auf der Cartrige sein, einmal mit und einmal ohne Touchscreen suport und einmal ohne (genau das selbe mit den Texturen) ausserdem sehen sich die 3DS und die Swtich Cartrige nur soweit ähnlich das sie eine ähnliche Form haben(wobei sie eher wie SD Karten ausehen(auch hinten bei den Kontakten(die sah man ja kurz) siehts eher nach SD Karten aus. da der platz zwischen den „rippen“ bein den Kontakten deutlich größer ist

        • StarlinM00N sagt:

          Naja genauer werden wir es erst wissen, wenn es soweit kommt.

          Das mit der fehlenden Abwärtskompatibilität stimmt, habe ich nicht bedacht.

        • TheRealWinston sagt:

          meine Rede

        • TheRealWinston sagt:

          Ergänzung:
          Ach ja, bezüglich 3DS Spiele auf Switch, bezweifel, dass das in naher Zukunft der Fall sein wird. Nicht zuletzt weil Switch momentan nur „einen“ Bildschirm hat. (Weswegen ich die Vermutung habe, dass, Nintendo eine Art „Zweitbildschirm“ irgendwann für die Switch rausbringt, aber nur eine Theorie meinerseits.)
          Zudem wurde GameFreak gefragt, ob Sonne und Mond auch auf Switch erscheint, was von jenen verneint wurde…

        • StarlinM00N sagt:

          Das mit dem Bildschirm wäre tatsächlich ein Problem…aber bei Zelda muss das doch dann auch funktionieren, obwohl das auch auf den Gamepad-Bildschirm ausgelegt war.

          Übrigens, wenn ich grad noch von dem zweiten Bildschirm höre, mir fällt ein, das Nintendo ja tatsächlich sich ein Patent angemeldet hat, in dem es darum ging Smartphones mit der Konsole zu verbinden, um dieses als zweiten Bildschirm verwenden zu können.
          Das heißt aber nicht, dass Nintendo diese Idee auch wirklich umsetzen wird, zudem das schon auch ziemlich bescheuert klingt…

          Edit: Mir kam gerade der Gedanke, dass man vielleicht auch ein WiiU Gamepad mit der Switch verbinden könnte. Es gibt aktuell keine Basis für diese Annahme, aber wäre eigentlich eine großartige Idee…

        • SGT Weber sagt:

          wenn Nintendo das mit dem Handy als Zweitbildschirm macht bin ich raus. ich hab ein Handy das gerade so in der Lage ist 480p Videos zu encoden. von 1080p ist nur zu träumen. und das sind nur Videos. Pokemon Go ist am abstürzen sobald es im ladescreen ist

        • Baphomehmet sagt:

          So bescheuert ist das aber gar nicht mal, denn wenn ein Zweitbildschirm geht, dann geht auch ein Zweitcontroller, und das eröffnet neue Möglichkeiten. Man könnte so bspw. seinen Besuch zu einer spontanen Runde Mario-Kart einladen ohne in Controller-Not zu geraten. Tennis-Doubles zu viert wären damit theoretisch auch möglich.

          Zumal etliche Fernseher und Videogeräte schon mit dem Smartphone als Ersatzfernbedienung problemlos funktionieren.

  3. StarlinM00N sagt:

    Kleines Update: Angeblich soll die dritte Version von Pokemon Sonne und Mond (Stern) für Switch in der Produktion sein. Das weckt mal wieder einige Spekulationen, da Sonne und Mond sowohl den zweiten Bildschirm als auch Touch-Steuerung einsetzen (aber keines in solchem Maße, dass man das Spiel nicht auch ohne umsetzen könnte).
    Habe mir außerdem eine Spielzeitschrift besorgt und auch dort halten sie es für sehr wahrscheinlich, dass der Switch-Bildschirm Multitouchfähig ist. Sie haben außerdem ein paar kleine Details in dem Trailer erspäht, die mir nicht aufgefallen ist (zum Beispiel ist in einer kurzen Szene ein Adapter zu sehen und etwas das sehr stark wie der Infrarotsensor der Wii-Fernbedienung aussieht). Und wie es aussieht wurde auch Just Dance 2017 für Switch angekündigt – das Spiel interessiert zwar kein Schwein, aber das heißt immerhin, dass auf der Switch irgendwie Bewegungssteuerung möglich sein muss.
    Ansonsten sind die Angekündigten Spiele ja schon sehr bezeichnend, da praktisch jedes nennenswerte Spiel das die WiiU hatte erstmal auf die Switch portiert wird. Fast so als wäre die WiiU nur ein Prototyp oder Testlauf (wie es zum Beispiel bei den MH-Spielen jedes Mal ist) und die Switch wird dann sozusagen die „Ultimate“ Version.

  4. […] letzten Jahres hat Nintendo in einem Trailer die Nintendo Switch vorgestellt und damit trotz absoluter Informationsflaute einen ziemlichen Hype […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s