Sollte ich Dog Days bloggen?

Magical Girl Milchhure, jederzeit zur Stelle!

Ja Leute, diese Saison habe ich mal wieder eine Serie gefunden, die mir so sehr gefällt äh, so dumm ist, ähm, eine Serie gefunden die ich bloggen würde. Noch bin ich mir nicht ganz sicher, ob sich das auszahlt, also ob absehbar ist, dass sich genug Material findet, um darüber zu schreiben und ob meine Leser überhaupt lesen wollen, wie ich mich darüber auslasse. Meine Idee war jetzt, dass ich einfach mal probeweise die Folgen 1-2 blogge und je nachdem, wie gut das läuft, mache ich danach vielleicht weiter. Dann gäbe es auch mal wieder mehr Aktivität auf meinen Blog.

Ja, Dog Days ist zwar eine dritte Staffel, aber wenn ihr mich jetzt fragen würdet, was man im Vorfeld dieser Serie wissen muss, dann würde ich in peinlich berührtes Schweigen verfallen. In jeder dieser größtenteils voneinander unabhängigen Staffeln werden eine Reihe auserkorener Athleten in die Dimension von knuddelwütigen Hündchen, schnurrbesessenen Miezen und Loli-Eichhörnchen gerufen und erleben dort atemberaubende Abenteuer voller Streicheleinheiten und Nackedeis. Die Serie ist außerdem noch der Ursprung dieser Szene und wem das noch nicht alles sagt, dem lege ich mit Freuden meinen alten Artikel zur zweiten Staffel ans Herz. Damals war ich ohnehin noch viel lustiger als heute.

„Ja ihr habt richtig gelesen, das Loli wurde gehäutet, und zwar von Tentakeln, während es an einer Stange getanzt hat.“

Ihr seht also, dass ihr mit dieser Serie zwei Staffeln voll von herrlich-witzigem Fanservice verpasst habt, sofern ihr (wovon ich mal stark ausgehe) sie nicht geschaut habt – but fret not! Schließlich bin ich ja da und komme zu eurer Rettung, indem ich euch mit meinen Artikeln an der dritten Staffel dieser Serie teilhaben lasse! Die Serie beginnt also und überschüttet uns gleich regelrecht mit Dingen, für die wir Monatelang voller Vorfreude auf diese Staffel gewartet haben:

Folge 1

Season 3 1 Season 3 2 Season 3 6

Diese Serie weiß, was ihre Zuschauer sehen wollen! Aber mal zum Inhalt, wie jede Staffel beginnt die Serie damit, dass die drei Helden ins Paradies der Tieröhrchen gerufen werden – aber diesmal hatten die Entwickler einen Geistesblitz und lassen den Hauptcharakter mit der Schweinshaxe als Namen zusammen mit seiner Rivalin im prähistorischen Urwald landen. Den haben unsere Hündchen nämlich im Hinterhof, aber das erfahren wir erst später.

In diesem Urwald erleben unsere zwei Helden also erstmal Abenteuer mit riesigen Pflanzen und Dinosauriern. Und ehrlich war die Serie damit bisher ziemlich untypisch. Seht ihr, wenn ein Charakter in dieser Serie verletzt wird, dann wird er entweder nackig oder er verwandelt sich in ein Baby-Digimon, aber in akuter Lebensgefahr schwebten die Charaktere so gut wie nie. Demnach ist das für diese Serie ungewöhnlich ernst und genau dasselbe machen die auch mit dem Fanservice, aber dazu komme ich in Folge 2.

Während ihres wilden rumgetolle mit Brachyden und Pterodons schaffen es die beiden, in einen Fluss zu springen und sich somit zu retten einen Grund zu finden, um sich nackig zu machen. Yeah, so kenne ich diese Serie! Noch nicht mal die erste Folge rum und schon haben sich zwei Charaktere ausgezogen. Das ist der typische Dog Days-Charme! Kaum sind ihre Klamotten getrocknet, was nach Dog Days-Logik wohl so viel heißt wie, dass sich ihre HP regeneriert haben, treffen sie auf den ersten neuen Charakter der Staffel:

Darf ich vorstellen: Ninja....Doge....Dragon Priestess.....Loli....whatever.

Dann reden sie ein wenig random bla und die beiden Hauptcharaktere stellen sich als die Helden von Biscotti und Galette vor. Das Loli glaubt denen aber nicht, weil die beide so schäbig gekleidet sind. Das mag euch jetzt oberflächlich vorkommen, aber in dieser Serie hier sind Anziehsachen sowas wie Raw Damage. Wer da schlecht bekleidet daherkommt, der weist sich als ein Schwächling aus. Das ist wie, als würdet ihr in eine Endgame-Instanz mit Level 35-Equipment gehen wollen, das geht einfach nicht!

Aber oh shit, die Folge ist schon halb zu Ende und wir brauchen noch ein wenig development, also kommt ein fliegendes Sparschwein hereingezwitschert und sagt unseren Helden, wo sie ihr Epic Hero Equipment verloren haben, damit sie sich das zurückholen können. Und mit den grotesken Stat-Boosts, die sie davon bekommen, sind auch gleich die ganzen Gefahren dieses Dschungels kein Thema mehr und sie können sich die Zeit mit fröhlichen Lianenschwüngen bei einem ungewohnt guten Soundtrack vertreiben.

Am Ende der Folge gehen sie dann noch zusammen mit dem Loli einen Dämon jagen und…war diese Serie eigentlich schon immer so gut animiert gewesen? Naja, ist auch im Endeffekt nicht so wichtig, viel mehr interessiert mich ja, was sie sich dabei gedacht haben:

Eww wtf gfto fgt

Falls ihr das nicht gleich versteht, das Monster spuckt Lila Schleim auf diesen Ast und die machen da so eine Lupe, um uns in der Detailansicht zu zeigen, wie die leckere Suppe den Baum durchschmort. …wollte ich das überhaupt so genau wissen? Irgendwie ist das doch eklig. Aber gut, hab ich eben auch mal eine neue Erfahrung gemacht. Das sieht irgendwie aus wie so ein Effekt den man in zweitklassigen VNs einsetzt, weil man da begrenzte Mittel hat, um bestimmte Dinge darzustellen…

Aber nun gut, in dieser Pilotfolge kamen so gut wie alle Charaktere wenigstens vor, zwei Charaktere sind bereits nackig gewesen und das Ending ist herrlich, also bin ich mi diesem Anfang mehr als zufrieden. Nein wirklich, das Ending ist toll, da wird richtig auf der holden Weiblichkeit herumgetrampelt, schaut euch das unbedingt mal an:

Folge 2

Und Shino meinte, ihr Outfit wäre hässlich.

Was sind das eigentlich für merkwürdige Pfeile? Wieso haben die Kugeln als Pfeilspitzen?

Folge 2 handelt dann viel mehr von dem neuen Charakter und ist auch deutlich expositionslastiger, welche ich euch einfach mal spare. Who cares about story, right? Naja, okay: Also der Wald ist irgendwie voll von diesen Dämonen und sie müssen irgendwie an die Wurzel kommen, sonst werden das immer mehr und das würde das Gleichgewicht dieses Waldes stören, und das wäre auch schlecht für den Rest der Welt, weil in diesem Wald vier riesige Drachen leben, die für das Gleichgewicht der ganzen Welt verantwortlich seien. Die Dinger sehen sogar relativ cool aus:

Behold, the mighty Dragondile!

Ich weiß nicht, was die für merkwürdige Definitionen von Drachen haben, aber die anderen beiden, die sie gezeigt haben, sahen eindeutig eher wie ein Vogel und wie eine Schildkröte aus. Oder wie das Pokemon Torterra. Also sind das wohl eher sowas wie Mischlinge…also sowas wie ein Drönix und eine Dröte. Am Besten fand ich aber, dass das Loli so erzählt von wegen, die Drachen wären regelrecht panisch aufgrund der Dämonen, und nebenbei zeigen sie so diese Dröte, die eigentlich viel eher gelangweilt als nach irgendwas anderes aussah.

Die Serie vergriff sich in dieser Folge auch einige Male an einer Form von Fanservice, die ich aus dieser Serie gar nicht gewohnt bin, und es ging andauernd nur um den neuen Charakter…ich hoffe ja, dass die Serie bald zu ihrer alten Form zurückkehrt. Ich fand auch wirklich lustig, wie sie gar nicht versuchen, innerhalb der Szenen konsistent zu bleiben. Oder das ist die geheime Kraft des Lolis, dass sie ihre Brust anschwellen lassen kann, immer wenn jemand rangreift?

noboobnoboob boob after all

Ich meine, erst ist da offensichtlich nichts, dann ist da auf einmal was und einen Cut später ist dann wieder nichts mehr. Und jetzt glaubt es oder nicht, aber genauso lief dann der Kampf in dieser Folge ab! Erst sind da so an die 50 Dämonen und dann kommt das Loli und plättet erst mal alle davon mit einem Laser-Pfeil-Angriff. Dann kommt ein Cut. Dann sind da auf einmal wieder 50 Dämonen und dann kommen unsere beiden Helden und plätten wieder alle Gegner mit einem Angriff weg.

Dann kommt wieder ein Cut und es sind immer noch 50 von den Viechern da, die durch die Luft fliegen. Dann kommt die Verstärkung aus Pastillage und die lasern wieder alle weg. Und dann kommen noch einmal Eclair und Rico aus Biscotti und das Katzentrio aus Galette mit dem Prinzen und die machen genau dasselbe. Fragt mich übrigens nicht, wie die auf Pastillages schwebendes Trapez gekommen sind, die waren nämlich schon längst unterwegs, da hat der Prinz noch daheim mit seiner Schwester geflirtet.

Also ihr merkt schon, diese Dämonen sind furchtbar gefährliche Dinger, die ganz offensichtlich die Kraft haben, unentwegt offscreen 50 weitere von sich magisch spawnen zu lassen und dagegen muss man was unternehmen, schließlich haben die nicht genügend Kameras, um rund um die Uhr das gesamte Gebiet abzublicken. Jetzt haben sie aber erst mal alle versammelt und damit sind genug Augen da, um alle Himmelsrichtungen im Auge zu behalten, heißt, es gibt mehr Zeit für dummen Fanservice mit der Drachenpriesterin.

EP2 3 EP2 4 EP2 5

Derweil zeigt uns aber auch das viel liebenswertere Loli, wie sich das eigentlich richtig in dieser Serie gehört:

EP2 6 Ep2 7

Und diese noodle people im Hintergrund! Clamp wäre stolz.

Denn wisst ihr, in dieser Serie fallen sich die Charaktere einfach regelmäßig gegenseitig an den Hals, schlafen zusammen in den Betten, knuddeln, baden zusammen oder machen sich aus anderen Gründen nackig und niemand wird rot oder denkt sich irgendwas dabei, es ist einfach vollkommen unschuldiges Beisammensein ohne romantische Gedanken dahinter. Eben so, wie man es mit einem Hund oder anderen Haustier machen würde. Die Charaktere verhalten sich so, als wäre das völlig normal. Eclair ist da eine Ausnahme, aber das ist eben auch Eclair.

Das ist so etwas wie die Formel von Dog Days: Frognarde ist ein Ort, an dem man einfach folgenlos unbegrenzt Spaß haben kann, egal ob jetzt beim Kämpfen/Sport oder in der Liebe. Man hat also die ganze Genugtuung davon, ohne Angst zu haben, verletzt zu werden oder sich Sorgen machen zu müssen, dass der andere einen jetzt nicht mehr mögen könnte oder so. Und genauso funktioniert der Fanservice in dieser Serie: Man hat die geballte Ladung Cuteness, aber ohne das ganze nervige Gezicke und Geschrei dazu.

Dusk breaks and she still clings on him

Und jetzt seht euch diese Ausdauer an! Jetzt fängt es schon an, dunkel zu werden und das Loli hält sich immer noch an ihm fest. Von diesem Schinken können sich die Möchtegern-Lolicons unter euch echt mal ne Scheibe abschneiden.

Aber irgendwie muss ich auch sagen, dass das mit dem neuen Loli sogar irgendwie Sinn macht. Die anderen sind alles Bewohner der Städte – das sind Haustiere. Aber die hier ist eine Wildka– …ti…lö…was soll die eigentlich darstellen? Sie ist jedenfalls wild. Und ein wildes Tier streichelt man eben nicht einfach so. Das hat ja schon fast so etwas wie eine innere Logik!

Trotzdem fand ich dadurch die Folge etwas meh und damit meine ich weniger unterhaltsam, als Dog Days normalerweise ist. Es gab zu zu wenig Screentime für die interessanteren Charaktere, zu viel nervöses rumerröte und was das schlimmste ist: Niemand hat sich nackig gemacht. Das ist einfach fail. Na mal schauen, was die nächsten Folgen so bieten werden.

16 Kommentare zu “Sollte ich Dog Days bloggen?

  1. ClearSky sagt:

    Nun hat es Japan also mal wieder geschafft, ich bin sprachlos.
    Und dabei dachte ich schon bescheuerter als Twintail, Hyperdimension neptunia (wo ich es nach 2 Folgen nicht mehr ausgehalten habe und die Serie erstmal auf on Hold stellen musste) und noch ein so paar andere Kandidaten geht es nicht mehr. Ok das war vielleicht etwas naiv.
    Aber dein Artikel war sehr unterhaltsam, weiter so, könnte interessant werden mehr davon zu lesen xD
    Ist die Serie denn wirklich so wie von dir beschrieben?
    Also sagen wir mal auf einer Bescheuertheits-Skala von 1-10 (1=normal, 10 = extrem bescheuert), bekommt Twintail 8 Punkte, wie viele bekommt Dog Days? (wenn du es für richtig hälst kannst du die Skala gerne anpassen)

    Ähm und findet es eigentlich keiner Bedenklich das es hiervon schon 3 Staffeln gibt? Na gut die Frage erübrigt sich eigentlich…

    • StarlinM00N sagt:

      „Hyperdimension neptunia (wo ich es nach 2 Folgen nicht mehr ausgehalten habe und die Serie erstmal auf on Hold stellen musste)“
      Lustigerweise hab ich den Mist auch angefangen und ebenfalls nach ein paar Folgen aufhören müssen. Das muss diese Serie einfach so an sich haben, dass man sie nach wenigen Folgen on hold setzt.
      Bei mir hats aber Folge 4 oder so geschafft. Wo sie es schaffen, so völlig unsinniges Drama um absolut nichts zu kreieren. Wirklich. Die schreien einfach nur so rum und das völlig ohne sinnvollen Grund.

      „Aber dein Artikel war sehr unterhaltsam, weiter so, könnte interessant werden mehr davon zu lesen xD“
      Okay, das ist dann schon mal ein Vote dafür.

      „Also sagen wir mal auf einer Bescheuertheits-Skala von 1-10 (1=normal, 10 = extrem bescheuert), bekommt Twintail 8 Punkte, wie viele bekommt Dog Days?“
      Also wie Shino schon sagt, ich stelle hier ja einige Dinge raus, aber so schlimm ist es um Dog Days dann eigentlich noch gar nicht. Ich würde sagen so 6 oder vielleicht in den schlimmeren Folgen 7. Da gibt es allein schon diese Saison bedeutend übleres.

      Und ich bin auch erstaunt, dass diese Serie drei Staffeln bekommen hat. Die Serie sieht jetzt auch nicht niedlicher aus oder ist mehr Moe als andere Serien. Aber würde es von diesem Anime ein RPG geben, würde ich das sogar spielen.

      • Baphomet sagt:

        Bescheuert ist Dog Days weniger, das größere Problem ist, dass es Dinge einfach an Ort und Stelle erfinden kann, unter anderem neue Gebiete, von denen vorher überhaupt keine Rede war, selbst wenn die Herrscher gut befreundet sind.

        • StarlinM00N sagt:

          Das natürlich auch. Wodurch ich schon finde, dass die Lolification-Mäuse aus der berüchtigten Folge 6 der zweiten Staffel schon eine eigene Kategorie waren.

      • ClearSky sagt:

        „Wo sie es schaffen, so völlig unsinniges Drama um absolut nichts zu kreieren. Wirklich. Die schreien einfach nur so rum und das völlig ohne sinnvollen Grund.“
        Das wundert mich bei den Charakteren dort jetzt nicht wirklich, die sollen ja auch ein Land regieren und haben eigentlich gar keine Ahnung was sie da überhaupt tun, naja in gesunden Abständen kann man es bestimmt weiter schauen mal sehen^^

  2. shinobakura sagt:

    „in die Dimension von knuddelwütigen Hündchen, schnurrbesessenen Miezen und Loli-Eichhörnchen gerufen und erleben dort atemberaubende Abenteuer voller Streicheleinheiten und Nackedeis.“
    [x] DAT fluffy Loli-Eichhörnchen Tail!

    „Die Serie ist außerdem noch der Ursprung dieser Szene“
    Diese Verwandlung kann niemals mehr ungesehen gemacht werden. Aber jedenfalls mit lecker Pantsu-Shot.

    „Ihr seht also, dass ihr mit dieser Serie zwei Staffeln voll von herrlich-witzigem Fanservice verpasst habt“
    *auf die Knie fällt währenddessen die Kamera langsam immer weiter wegzoomt*
    NEEEEEEEEEEEEEIN!

    „Schließlich bin ich ja da und komme zu eurer Rettung, indem ich euch mit meinen Artikeln an der dritten Staffel dieser Serie teilhaben lasse!“
    Ich stelle mir grad Starlin auf einem weißen Pferd vor, wie sie zu meiner Rettung heranreitet und sowas sagt wie: Ich bringe dir Tier-Ohren-Loli-Fanservice!

    „Das Loli glaubt denen aber nicht, weil die beide so schäbig gekleidet sind.“
    Und das bei ihrer eigenen Kleidung? Ich meine ihr Outfit sieht so blöd aus. Deswegen kann ich sie nicht mal wirklich niedlich finden.

    „in dieser Serie fallen sich die Charaktere einfach regelmäßig gegenseitig an den Hals, schlafen zusammen in den Betten, knuddeln, baden zusammen oder machen sich aus anderen Gründen nackig“
    Beste andere Dimension ever!

    „und das Loli hält sich immer noch an ihm fest. Von diesem Schinken können sich die Möchtegern-Lolicons unter euch echt mal ne Scheibe abschneiden.“
    Was können die Lolicons dafür? Es liegt ja eher daran, dass das Loli ihn einfach nicht los lässt.

    „und was das schlimmste ist: Niemand hat sich nackig gemacht.“
    Was für eine Verschwendung von Sende- und Lebenszeit.

    @ ClearSky
    „Nun hat es Japan also mal wieder geschafft, ich bin sprachlos.
    Und dabei dachte ich schon bescheuerter als Twintail, Hyperdimension neptunia und noch ein so paar andere Kandidaten geht es nicht mehr. “
    Also ich bitte dich. Jeder der Random-Harem Anime dieser Season ist viel schlimmer als das hier.

    „Ähm und findet es eigentlich keiner Bedenklich das es hiervon schon 3 Staffeln gibt?“
    Nein. 3 Staffeln voller Tierohren-Fanservice ist vollkommen legitim.

    @ Artikel-Fragestellung
    Sollten die weiteren Folgen mehr wie Folge 1 und weniger wie Folge 2 werden bin ich dabei.

    • StarlinM00N sagt:

      „Diese Verwandlung kann niemals mehr ungesehen gemacht werden. Aber jedenfalls mit lecker Pantsu-Shot.“
      Es gibt Menschen die der Szene sogar was abgewinnen können? Wow.

      „Ich stelle mir grad Starlin auf einem weißen Pferd vor, wie sie zu meiner Rettung heranreitet und sowas sagt wie: Ich bringe dir Tier-Ohren-Loli-Fanservice!“
      Und ich hab das jetzt auf ewig als eine Variation dieser Traum-Szene in Parasyte im Kopf…

      „Und das bei ihrer eigenen Kleidung? Ich meine ihr Outfit sieht so blöd aus. Deswegen kann ich sie nicht mal wirklich niedlich finden.“
      Eigentlich ist das ja sogar voll das Plothole. Weil sie schließlich genauso stark wie alle anderen zu sein scheint. Aber vielleicht sieht das Equipment der Druiden-Klasse in dieser Serie auch einfach nicht so cool aus.

      „Beste andere Dimension ever!“
      Ich finde die Idee sogar eigentlich ziemlich klasse. Vielleicht ist das ja der Grund, warum die Serie so beliebt ist und immer mehr Staffeln bekommt.

      „Was können die Lolicons dafür? Es liegt ja eher daran, dass das Loli ihn einfach nicht los lässt.“
      Ja, eben! Dieser junge Mann schafft es, dass die Lolis ihn ganz von selbst anspringen. Das ist ein wahrer Könner!

      „Also ich bitte dich. Jeder der Random-Harem Anime dieser Season ist viel schlimmer als das hier.“
      Wohl gesprochen!

      „Sollten die weiteren Folgen mehr wie Folge 1 und weniger wie Folge 2 werden bin ich dabei.“
      Okay. Das werte ich dann mal als ein Vote dafür und einen dagegen.
      Ich selbst hoffe ja auch mehr von der ersten Folge.
      Ich kann es ja so machen: Immer, wenn eine Folge sich gut eignet, mache ich davon einen Artikel, und wenn es weniger gut passt, lasse ich es oder warte und packe dann mehrere Folgen in einen Artikel.

      • shinobakura sagt:

        „Es gibt Menschen die der Szene sogar was abgewinnen können? Wow.“
        Ich kann Pantsu-Shots fast immer was abgewinnen.

        „Eigentlich ist das ja sogar voll das Plothole.“
        Das wollte ich hören.

        „Vielleicht ist das ja der Grund, warum die Serie so beliebt ist und immer mehr Staffeln bekommt.“
        Entweder das oder wegen dem ganzen Tierohren-Fanservice.

        „Ja, eben! Dieser junge Mann schafft es, dass die Lolis ihn ganz von selbst anspringen. Das ist ein wahrer Könner!“
        Stimmt schon, von dem könnte ich noch eine ganze Menge lernen. Mich springt immer nur meine Katze an und will dann nicht mehr weg. Vielleicht hat der Typ einfach Süßigkeiten in der Tasche?

        • StarlinM00N sagt:

          Hey, das würde sogar einiges erklären.
          VIelleicht solltest du mal versuchen, deiner Katze einen Diamant oder sowas ähnliches in die Hand zu drücken und in die Geheimnisse der Adult Power einzuweihen. Dann verwandelt sich deine Katze auch in eine echte Lady!

  3. ClearSky sagt:

    @Shino
    „Also ich bitte dich. Jeder der Random-Harem Anime dieser Season ist viel schlimmer als das hier. “
    Hm ein Harem Anime ist ja schon eher etwas, das man mal öfter sieht und einen daher nicht mehr so sehr überrascht.
    Aber vielleicht kommt das im Artikel auch ganz anders rüber, wenn man nicht weiß wie die Serie wirklich ist.^^

    • StarlinM00N sagt:

      „Aber vielleicht kommt das im Artikel auch ganz anders rüber, wenn man nicht weiß wie die Serie wirklich ist.^^“
      Davon gehe ich mal aus.
      Ich meine ich schreibe ja auch extra nur über die Sachen, die explizit lustig sind. Die normaleren Szenen wären ja langweilig, sich darüber lustig zu machen und ich wähle auch eine bewusst komisch klingende Sprache, um das noch ein wenig mehr ins Lächerliche zu ziehen.

  4. calendron sagt:

    Also….wenn dir das nicht zu viel Arbeit macht neben deinem beruflichen Leben, würde von meiner Seite aus jedenfalls nichts dagegen sprechen. Was Dog Days allgemein angeht, muss ich doch allerdings
    sagen, dass die erste Staffel mir damals nicht so wirklich zugesagt hat. Der Anime an sich war ja ganz süß und so, aber diese Vielzahl an Klischees und der so untiefsinnige Plot.. führten dann leider doch zu einem Drop(nach 3 Folgen). Bei mir ist es aber übrigens auch so und ich denke mal da bin ich nicht der Einzige, das wenn man bei einem Anime die Vorstaffeln nicht gesehen oder beendet hat, man meistens auch nicht unbedingt Lust darauf hat die aktuellste Staffel der Serie anzufangen. Ich würde allerdings gerne mal wissen, wie deine Meinung zu den 2 vorherigen Staffeln von Dog Days ist? Würdest du dem Anime an meiner Stelle noch ne Chance geben?

    • StarlinM00N sagt:

      „Also….wenn dir das nicht zu viel Arbeit macht neben deinem beruflichen Leben, würde von meiner Seite aus jedenfalls nichts dagegen sprechen.“
      Das sehe ich dann als weiteren Vote dafür.
      Alleine schon die Existenz von Feedback sehe ich als einen Grund, weiterzumachen.

      „Der Anime an sich war ja ganz süß und so, aber diese Vielzahl an Klischees und der so untiefsinnige Plot.. führten dann leider doch zu einem Drop(nach 3 Folgen).“ und
      „Ich würde allerdings gerne mal wissen, wie deine Meinung zu den 2 vorherigen Staffeln von Dog Days ist? Würdest du dem Anime an meiner Stelle noch ne Chance geben?“
      Ich kann dir auch versichern: Der Anime wird nach mehreren Folgen nicht wirklich besser. Was sich später hin ändert ist hauptsächlich, es gibt mehr Charaktere, die Chars werden generell stärker und sie werden in immer kürzer werdenden Abständen nackig. Maximal hat man das Gefühl, dass sich zwischen Eclair und Cinque eine Liebesgeschichte entwickeln könnte, das findet aber Ende von Staffel 2 noch keine Auflösung.
      Kontinuität besteht zwischen den Serien kaum, was dann aber auch dazu führt, dass man die Staffeln eigentlich problemlos in achronischer Reihenfolge anschauen könnte.
      Generell finde ich jedoch, dass, wenn man nicht jetzt genau auf dieses Paket von fluffigem Fanservice und eher komödiantischer Story aus ist, dann ist man mit anderen Serien sicher besser bedient. Auch aus dieser Saison, aber dazu folgt in nicht allzu ferner Zeit auch noch mein Artikel.

  5. TheRealWinston sagt:

    Also ich in mir nicht ganz sicher, aber Pfeile mit Kugeln als Spitzen wurden oft für die Vogeljagd verwendet.
    Und wenigstens haben sie Bogenlady keine Rieseneuter verpasst. Weil dann hätte sie einige Probleme gehabt, den Bogen zu spannen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s